Sie sind hier: Startseite > Seminarberichte > Ich bin ich (2012)

Ich bin ich (2012)

Ich bin ich und nicht (nur) ein Stotterer

Vom 11.05-13.05.12 habe ich in Langenargen am Bodensee mit 11 Teilnehmern ein sehr schönes und sonniges Wochenende verbracht.

Für mich war das Seminar
  • lustig, weil ich fühlte mich zeitweise in meine Kindheit zurückversetzt, weil Bewegung und sehr lustige Spiele dazu gehört haben.
  • geistreich, weil qualitative Arbeit an sich selber mit gespieltem Einsatz praktiziert wurde.
  • sehr interessant, weil es so viele Varianten gab.
  • außergewöhnlich, weil die Teilnehmer sehr unterschiedliche Persönlichkeiten waren.
  • vertrauenswürdig, weil die Teilnehmer sehr einfühlsam und verständnisvoll waren.
  • qualitativ sehr hoch, weil jeder sich angesprochen fühlte, mit arbeitete und Spaß hatte.
  • etwas Besonderes, weil Tränen und Lachen dazu gehört haben.
  • sehr wohltuend, weil in dem Seminarhaus das Essen vorzüglich war und ich gut schlafen konnte.

Die Themen waren u.a. Entwicklungsschritte sowie Entwicklungsprozesse, Lebens- und Lernerfahrung, was bedeutet mir die vergangene Zeit und wie sehe ich meine kommende Zeit. Dass Unzulänglichkeiten auch Vorteile haben können. Kurz gesagt reflektieren über sich selber. "Aktives Zuhören" sowie "Aktive Teilnahme" waren obligatorisch.

Einige Teilnehmer besuchen das Seminar von Edgar schon seit Jahren, das spricht für die Qualität des Seminars.

Edgar Störk vermittelt gekonnt, mit viel Gefühl und Verständnis, auf sehr natürliche Art und Weise sein Wissen.

Ich bin schon auf vielen Seminaren gewesen, aber einen Seminarleiter, der so natürlich ohne Strenge und trotzdem souverän und professionell durchs Seminar führen kann, habe ich noch nie erlebt.

Ich danke Edgar und allen Teilnehmern für das wunderschöne Wochenende.
Iris Stegmaier

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Die Bundesvereinigung (BVSS) ist der Interessenverbund stotternder Menschen in Deutschland und hat über 1200 Mitglieder. Alle Mitglieder mit Wohnsitz in Baden-Württemberg sind gleichzeitig Mitglied im Landesverband Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg.

Selbsthilfegruppen in Baden-Württemberg

Die Selbsthilfegruppen sind keine eingetragenen Vereine. Der Landesverband bietet Mitgliedern einer Selbsthilfegruppe die Möglichkeit andere Betroffene/Interessierte in Baden-Württemberg kennenzulernen. Wünsche zu den Angeboten der BVSS und des Landesverbandes werden häufig in den Selbsthilfegruppen diskutiert, während der jährlichen Mitgliederversammlung gesammelt und dann vom Vorstand umgesetzt oder an die BVSS weitergeleitet.

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.

Die Bundesvereinigung (BVSS) ist der Interessenverbund stotternder Menschen in Deutschland und hat über 1200 Mitglieder. Alle Mitglieder mit Wohnsitz in Baden-Württemberg sind gleichzeitig Mitglied im Landesverband Stottern & Selbsthilfe Baden-Württemberg.

Selbsthilfegruppen in Baden-Württemberg

Die Selbsthilfegruppen sind keine eingetragenen Vereine. Der Landesverband bietet Mitgliedern einer Selbsthilfegruppe die Möglichkeit andere Betroffene/Interessierte in Baden-Württemberg kennenzulernen. Wünsche zu den Angeboten der BVSS und des Landesverbandes werden häufig in den Selbsthilfegruppen diskutiert, während der jährlichen Mitgliederversammlung gesammelt und dann vom Vorstand umgesetzt oder an die BVSS weitergeleitet.